Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 23:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nachschau zum Liberalen Hock vom 13.11.09
BeitragVerfasst: Di 24. Nov 2009, 14:35 
Vorstand
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Jun 2009, 06:26
Beiträge: 103
Wohnort: Wyhlen
Name: Frank Drewello
Für mich war es die erste Teilnahme am Liberalen Hock. Nach vielen Jahren der beruflichen Projektarbeit ausserhalb unserer Gemeindegrenzen habe ich die Gemeinderatswahlen zum Anlass genommen, mich intensiver einzubringen in „eine Gemeinde, in der es sich lohnt zu leben“.

Neben den öffentlichen Fraktionssitzungen bot der Liberale Hock die Gelegenheit die Mitglieder auch ausserhalb der politischen Arbeit kennenzulernen.

Aber vor dem Vergnügen die Arbeit. Die letzte ordentliche Mitgliederversammlung hat einige Punkte der Satzung mit Optimierungsbedarf aufgezeigt. Hier ging es insbesondere um geheime und offene Wahlen des Vorstandes und die notwendigen Mehrheitsverhältnisse zu Satzungsänderungen etc. Dies hat der Vorstand zum Anlass genommen, die Satzung komplett durch zu arbeiten.

Über die neue Satzung konnte im Vorfeld schriftlich oder am Abend persönlich abgestimmt werden.

Nach der Satzungsänderung hat Harry Vogt in einer Nachschau das abgelaufene Wahljahr analysiert und daraus auch gleich die neuen Aufgaben für das kommende Jahr abgeleitet.
Die guten Ergebnisse bei den Europa- / Bundestags- und Gemeindewahlen waren sicherlich durch klare und eindeutige Standpunkte begründet.
So habe auch ich den Weg in den Ortsverband gefunden. Gerade die klaren Positionen und die verbindlichen Aussagen auf der Homepage und im Forum haben mir die Richtung gezeigt.

Für das neue Jahr ist es deshalb umso wichtiger, diese Positionen auch für die jetzt anstehenden Herausforderungen zu finden und (vielleicht noch wichtiger) auch zu kommunizieren.

Heinz Vollmar von der Badischen Zeitung hat unseren Vorsitzenden Harry Vogt in seinem Artikel so zitiert: : „Zu den wichtigsten ortspolitischen Themen zählte Harry Vogt die nach wie vor schwelende Vogelschutzproblematik zwischen Grenzach und Wyhlen, die erfreuliche Entwicklung in der örtlichen Schullandschaft sowie den Haushalt, in dem Ausgaben und Einnahmen in keinem guten Verhältnis zueinander stehen würden.“
Zitat aus der Badischen Zeitung vom 16.11.09, den gesamten Artikel können Sie hier abrufen: http://www.badische-zeitung.de/grenzach-wyhlen/auf-suche-nach-reformen

Nach dem offiziellen Teil traten bei einem rustikalen Schmaus die persönlichen Gespräche in den Vordergrund. Auch hierbei wurden die politischen Themen nicht ausgespart. In kleinen Gruppen wurde z.B. die Situation der Lehrlingsausbildung analysiert und aus verschiedenen Sichtweisen betrachtet.
Vielen Dank dem Vorbereitungsteam für das angenehme Ambiente. Wir freuen uns schon auf den nächsten Liberalen Hock.

Frank Drewello


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron