FDP Grenzach-Wyhlen
http://fdpforum.de/

CDU-Wahlkampfauftakt
http://fdpforum.de/viewtopic.php?f=31&t=69
Seite 1 von 1

Autor:  Bernd Herzog [ Mi 13. Mai 2009, 19:19 ]
Betreff des Beitrags:  CDU-Wahlkampfauftakt

Hallo zusammen,

die CDU hat ein zentrales Thema für ihren Wahlkampf, nämlich die Umgehungsstraße
durchgehend bis Wyhlen. Mann, das ist aber was "Neues", was die sich ausgedacht
haben. Mit der Priorität haben sie noch irgendwie Recht, aber die Forderung selber
ist ein derart alter Zopf, der schon verstaubt ist und stinkt. Ja von was reden wir
denn die ganzen Jahre? Ich halte es für derart armselig, wenn denen nichts anderes
mehr einfällt. Aber aus der Schuldiskussion möchten sie sich gerne raushalten, weil
das kein "Wahlkampfthema" sei. Die haben doch nur Angst, Wählerstimmen zu ver-
lieren. Dabei hat ihr Fraktionssprecher Walter Schwarz bei den Haushaltsplanberatungen
klipp und klar gesagt, daß er absolut keinen Campus befürwortet. Bis jetzt habe ich
überhaupt noch von keiner Partei so deutliche Aussagen gehört wie von uns. Die
eiern alle nur rum, unfähig, sich zu äußern. Wir müssen einfach dran bleiben und versuchen,
denen den Marsch zu blasen....

Bernd

Autor:  Harry [ Do 14. Mai 2009, 09:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: CDU-Wahlkampfauftakt

Hallo zusammen,

möchte noch ergänzen, wenn die Schulpolitik kein Wahlkampfthema sein soll, dann frage ich mich was sind dann eigentlich Wahlkampfthemen?
Gerade die Schulpolitik ist ein Thema das sehr sehr viele Bürger betrifft und zwar nicht nur diejenigen die Schüler in den betroffenen Schulen haben, es betrifft alle Bürger in Grenzach-Wyhlen, denn die angedachten "Träumereien" (Campus) belasten den Haushalt der Gemeinde über viele, viele Jahre und somit ist absolut kein Geld mehr für andere dringende Massnahmen vorhanden. Es scheint aber Herrn Hiob viel lieber zu sein, solche Entscheidungen im möglichst geschlossenen Kreis des Gemeiderates zu fällen, am besten noch in einer nichtöffenlichen Sitzung damit die Öffentlichkeit nichts erfährt. Was ist das für ein Verständnis von Demokratie und von Bürgerbeteiligung? Auch die Aussage es sind keine Fakten zur Schulsituation vorhanden stimmt schlicht und einfach nicht, alle Zahlen und Fakten sind verfügbar man muss sich nur damit befassen. Ich empfehle Ihm gerne auch einen Besuch in unserem Forum, dort kann er vieles nachlesen.
Viele Grüsse
Harry

Autor:  Frank [ Sa 6. Jun 2009, 06:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: CDU-Wahlkampfauftakt

Sehr geehrter Herr Vogt,

in den verteilten Wahlkampfunterlagen zur anstehenden Gemeinderatswahl waren für mich (als nicht-organisiertem Bürger) die Unterschiede der Zielsetzungen der einzelnen Parteien nicht deutlich genug dargestellt. Aus diesem Grunde wollte ich mit Ihnen in einen Dialog kommen (siehe Mail vom 30.05.09), auch um eine eventuelle Mitgliedschaft zu besprechen.

Mittlerweile habe ich dieses Forum gefunden und die Beiträge gelesen. Jetzt komme ich zu dem Schluss, dass der Vorwurf der "Nicht-Unterscheidbarkeit" doch eher die anderen Parteien trifft. Der gesamte Seiteninhalt ist klar und verbindlich, im Forum werden auch deutliche Worte gefunden.

Ich betrachte mich mit Ihrer Einladung im Bereich Ankündigungen auch gemeint und werde am Montag zu Ihrer Wahlparty kommen.

Mit freundlichen Grüssen
Frank Drewello

Autor:  Harry [ Mo 8. Jun 2009, 07:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: CDU-Wahlkampfauftakt

Hallo Herr Drewello,

es freut mich, dass Sie den Weg in unser Forum gefunden haben und dass Sie dieses auch aktiv benutzen.
Ich freue mich Sie heute Abend bei unserer Wahlparty zu begrüssen.

Viele Grüsse
Harry Vogt

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/