Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 00:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: G8 und noch mehr Hausaufgaben
BeitragVerfasst: Mi 14. Jul 2010, 14:33 
Vorstand
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Mär 2009, 10:40
Beiträge: 90
Wohnort: Grenzach-Wyhlen
Name: Dr. Tilo Levante
Themen: Ausbildung, Schule, Wirtschaft
Hallo,

http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/nid=1622/did=6624824/syrn9h/index.htm
Zitat:
"Wir werden nicht zurückdrehen zum G9", sagte Schick gestern bei einem Treffen der Gymnasiallehrer in Fellbach (Rems-Murr-Kreis). [...]
Auf die Kritik einer Englischlehrerin sagte Schick, die Zeit für einen guten Sprachunterricht sei durch die Verkürzung von G9 auf G8 zu knapp geworden. Daher müsse man die Selbst- und Hausarbeit gerade bei den Sprachen wieder stärker unterstützen. Von einem Gymnasiasten könne man verlangen, dass er auch außerhalb der Schule selbstständig weiterarbeite.


G8 (das 8 jährige Gymnasium, statt wie bisher 9 Jahre) bedeutet mehr Unterricht je Tag, also weniger Freizeit wie bisher. Das bedeutet auch, dass Vereine (und Parteien) noch weniger Jugendliche finden (wie z.B. in Lörrach für das JuPa!).
Jetzt sollen die Schüler den Unterricht auch noch durch zusätzliches Arbeiten aufbessern, weil die Lehrer es nicht können. Auffällig ist, dass die Anzahl der Stunden gar nicht gesenkt wurde. Anscheinend ist die Aufnahmekapazität der Schüler an einem Tag doch begrenzt und der Nachmittagsunterrricht einfach weniger hilfreich.

Kinder deren Eltern keine Fremdsprache können, oder für die Schule eher unwichtig ist, werden jetzt abgehängt. Diese können nur zum Teil die Defizite durch Selbstunterrricht aucgleichen. Und Nachhilfe ist teuer.

Aus meiner Sicht eine sehr unsozialer Ansatz. Für liberale Menschen ein Grauss. Bildung ist ein Bürgerrecht und keine Gnade des Staates.

Grüsse

tilo


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: G8 und noch mehr Hausaufgaben
BeitragVerfasst: So 18. Jul 2010, 19:58 
Vorstand
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Jun 2009, 06:26
Beiträge: 103
Wohnort: Wyhlen
Name: Frank Drewello
Hallo Tilo,

Schule ist nicht so mein Thema. Da wir keine Kinder haben, habe ich die ganzen Reformen nicht verfolgt. Aber das was hier dargestellt ist, kann eigentlich nicht das Ziel sein: Link zum Schulchaos

Da fragt man sich, ob der Föderalismus hier wirklich sinnvoll ist. Unsere Schüler als Versuchskaninchen.

Gruss Frank


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: G8 und noch mehr Hausaufgaben
BeitragVerfasst: Do 22. Jul 2010, 12:37 
Vorstand
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Mär 2009, 10:40
Beiträge: 90
Wohnort: Grenzach-Wyhlen
Name: Dr. Tilo Levante
Themen: Ausbildung, Schule, Wirtschaft
Hallo Frank,

ich denke du sprichst da ein wichtiges Problem an. Kinder sind uns unbekannt geworden.
Wir sperren Kinder möglichst weg, in Krippen, Kindergärten und Schulen.
Zum Besten der Kinder kümmern sich dort Fachleute um die Kinder, sorgen dafür dass ihnen in dieser Welt nichts böses passiert.

Daß Jugendliche keine Zeit mehr für Kultur, Gesellschaft und Politik finden (sollen), dafür sorgte Bologna mit der Straffung des Studiums.
Kindern treiben wir ausserschulische (was für ein Wort!) Aktivitäten durch Straffung von 9 auf 8 Jahre und mehr Hausaufgaben schon noch aus.
Bleiben nocht Krippen und Kindergärten. Aber das schaffen wir auch noch, mit viel Schulden.

Eine grauenhafte Vision. Zum Glück wird da so nicht kommen.

Die Frage ist aber, was können wir tun, damit Kinder und Jugendliche wieder zum Alltag gehören?

Bildung für die (vorhandenen) Kinder ist nur ein Teil der Herausforderung. Wir brauch auch mehr davon, Kinder die später einmal das Land am laufen halten können.

Grüsse

tilo


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron